WILLKOMMEN BEIM BEWERTUNGSSYSTEM FÜR GRÜNE GEBÄUDE. . Die Landschaft verändert sich. Die Welt fordert mehr Ethik und Transparenz. Es ist einfacher denn je zu schlussfolgern, welche Unternehmen und Produkte den Prinzipien der Nachhaltigkeit folgen und welche nicht. Ihre Marke ist gefährdet, Ihre Aktionäre sind gefährdet, Ihre Kunden sind gefährdet und Ihre Zukunft ist gefährdet. Wenden Sie sich noch heute an uns, um zu sehen, ob Ihre Prozesse und Abläufe den Anforderungen entsprechen!

WAS WIR MESSEN

Das GBPRS misst Energie, Wasser, Abfall, Materialeinsatz und die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen für alle Bauprodukte. Dabei werden bewährte wissenschaftliche Berechnungen verwendet, um den gesamten Rohstoff-Fussabdruck festzustellen. Die Nachhaltigkeitsleistung der Hersteller wird ebenfalls innerhalb der Gesamtpunktzahl bewertet, quantifiziert und berücksichtigt. Die bewerteten Kriterien werden von weltweit anerkannten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Faktoren abgeleitet.

WIE WIR MESSEN

Unabhängig von der Gesamtproduktionsleistung kann ein Produkt oder eine Produktgruppe in Maßeinheiten für die Produktion bestimmt werden. Diese Leistungsergebnisse werden dann in jedem Wirkungsbereich mit qualitativ hochwertigen und belastbaren Kennzahlen verglichen.

ENERGIEVERSORGUNG:

1. Ablesedienste

2. Stromrechnungen

3. Kraftstoff Kaufdaten

4. Stromquellen

WASSERVERSORGUNG:

1. Verbrauch

ABFALL ANFORDERUNGEN:

1. Abfallwirtschaft Bilanzen

2. Verarbeitetes Nettogewicht

3. Recyclinganteil Eingänge

4. Abgeleitete Zahlen

ANFORDERUNGEN MATERIALBESCHAFFENHEIT:

1. Liste der Rohstoffe, Kunststoffe und Chemikalien

DAS BEWERTUNGSSYSTEM:

Das Bewertungssystem umfasst alle Produkte innerhalb des gesamten Gebäude Umfelds – Infrastruktur, Aussen- und Innenbereich. Die Methodik für Bauphasen wurden so aufgeteilt, dass die Ergebnisse über die Intensitäten kumuliert, genau gewichtet und vernünftig verglichen werden.

METHODIK VORLAGE:

Corporate Sustainability Scoring

 

WERTSCHÖPFUNG TRIPLE BOTTOM LINE:

1. Anerkennung in der führenden Branche

2. Sofortige professionelle Spezifikation

3. Nachhaltige Produktzertifizierung

4. Validierung der Nachhaltigkeit von Unternehmen

5. Wegweisende Differenzierung im Markt

6. Kosteneffektives, wirklich grünes Marketing

7. B2C, B2B, Digitalisierung-Trends